6. Oktober 2017

In eigener Sache: Mein Blog über Mobile Games











Liebe Leserinnen und Leser,

wie der eine oder andere von euch sicher weiß, war ich seit ende 2013 beim Blog AppGemeinde aktiv. Da die Arbeit an dem Blog mehr oder minder von Tobi eingestellt wurde, habe ich diese Woche meinen eigenen Blog über Mobile Games gestartet. Dabei führe ich meinen Ansatz aus der AppGemeinde konsequenter fort.

Hier der Link:
http://android-spielekiste.blogspot.de/

Die zwei wesentlichen Ziele:
- Spiele abseits der free-to-play-Groschengräber kuratieren und den unüberschaubaren Dschungel des Android-Spielemarktes etwas lichten.
- Vorurteile abbauen. Häufig denken viele Gamer immer noch, dass Mobile Spiele der Inbegriff unfairer free-to-play-Modelle sind. In der Spielekiste stehen allerdings Spiele im Mittelpunkt, die normal Geld kosten oder mit einem Demo-Modus kommen. Nur faire, das heißt transparente, free-to-play Spiele werden in der Berichterstattung beachtet.

Ich würde mich also freuen, wenn ihr mal vorbeischaut.
Hier geht es natürlich wie gewohnt weiter. :-)

P.S.: Das Template für die Spielekiste habe ich innerhalb von drei Wochen selbst programmiert, ich wollte mal schauen was man aus Blogspot so alles rausholen kann. Ich hatte überlegt, ob ich dieses Template auch hier installiere - ich müsste allerdings sämtliche 188 Postings in diesem Blog dementsprechend neu formatieren. Das ist dann doch zu viel Arbeit. ;-)
Huch, wir nähern uns der 200? Bleibt gespannt. :-)

17. September 2017

Hilfe für Amajambere














Genre: Adventure
Veröffentlichung: 1994
Herausgeber: Bundesministerium für wirtsch. Zusammenarbeit

Entwickler: The Art Department
System: MS DOS
Wertung: 7/10


Ein weiteres Adventure aus der Art Department Schmiede. Diesmal verschlägt es uns nach Afrika. Genauer gesagt in das kleine Dorf Amajambere. Dort übernehmen wir die Rolle von Paul Lerche, einen Mitarbeiter des BMZ, der die Einwohner des Dorfes dabei helfen möchte die Folgen einer Hungerkatstrophe abzuwenden. Anders als die meisten Art Department Spiele ist Hilfe für Amajambere weniger auf Adventure-Rätsel, dafür umso stärker auf Dialoge ausgelegt. Hübsche Zeichnungen vervollständigen das positive Gesamtbild.

AOK - Startpaket
















Genre: Adventure / Information
Veröffentlichung: 1995
Herausgeber: AOK

Entwickler: Flaskamp GmbH
System: Windows
Wertung: 1/10


Eines der zahlreichen Informationsprogramme der damaligen Zeit. Beworben werden hier die damaligen Serviceleistungen der AOK. Eingerahmt wird das Ganze in langweiligen Quizspielen und zudem gibt es auch ein uninspiriertes Adventure. In dem es darum geht eine Party zusammenzustellen und sich nebenbei noch erfolgreich zu bewerben. Die hässlichen Zeichnungen, die fürchterlichen Dialoge und der nicht vorhandene spielerische Anspruch komplettiert dieses Werk. Die ganze Zeit sitzt man vor diesem Programm und denkt sich: Wem wollte man damals eigentlich mit dieser Werbung erreichen? Gab es wirklich Jugendliche zur damaligen Zeit, die sich dachten: "Ui, jetzt muss ich zur AOK"? "Ich will genauso unsympathisch sein, wie all diese Figuren in dem Spiel"? Die Antwort auf diese Frage wird wohl für ewig ausstehen.

10. August 2017

Tony & Friends New Adventures - Ready to Play Version!














Seit das Spiel vor vielen Jahren hochgeladen wurde, seitdem gibt es in den Kommentaren und per Mail immer wieder Fragen, wie man das zweite Jump & Run mit Tony und seinen Freunden starten kann. Denn als Windows 95 Spiel gibt es auf heutigen Computern natürlich Probleme damit, da Windows 7 und 10 keine 16 Bit Anwendungen ausführen.

Da kommt es gerade richtig, dass der Werbespiel Archiv Leser SonataFanatica ein Ready to Play Paket gebastelt hat, wie man das von Angeboten wie GOG kennt. Einfach die Start.bat ausführen und ein paar Sekunden später seid ihr bereits im Spiel! Dabei dient die virtuelle Maschine QEMU mit einem installierten Windows 95 als Grundlage und wurde so konfiguriert, dass beim Start sofort das Spiel ausgeführt wird. Leglich nach dem Beenden des Spiels, müsst ihr Windows 95 über die Startleiste selbst beenden.

Viel Spaß beim Spielen!