24. September 2010

Das Geheimnis von Foody (Vollversion)


Genre: Jump & Run
Veröffentlichung: 1995
Herausgeber: Institut Danone für Ernährung
Entwickler: M.I.T. / ComUnique Marketing
System: MS DOS
Wertung: 10/10

Als der kleine Daniel aus der Schule kommt, im Unterricht ging es gerade um gesunde Ernährung, ist er so fasziniert vom Thema, dass er noch ein wenig im Lehrbuch darüber liest. Plötzlich tauchen die Foodys, kleine süsse Außerirdische vom Planeten Foody, auf. Sie bitten Daniel um Mithilfe, da die Ernährungstafel in sieben Teilen zerstört worden ist und seitdem von fiesen Monstern bewacht werden. Daniel ist natürlich Feuer und Flamme für das nun anstehende Jump & Run Abenteuer. Ich finde das Spiel wirklich klasse. Die Grafik ist richtig gut gelungen und braucht sich vorm Vergleich mit kommerziellen Spielen der damaligen Zeit wahrlich nicht zu verstecken. Das Gameplay ist auch sehr interessant. Im Spiel gibt es zwei Attribute: Fett und Kohlehydrate. Je nachdem welche Nahrungsmittel Daniel im Spiel aufsammelt steigt entweder das eine Attribut oder das Andere. Kohlehydrate bewirkt, dass Daniel schneller rennen und höher springen kann. Fett bewirkt demzufolge das Gegenteil. Wehren kann sich Daniel mit Zitronen oder eine Wasserspritzpistole. Dazu gibt es drei verschiedene Schwierigkeitsgrade und sieben großangelgte Levels samt Endboss, was man ja bei Werbespielen auch nicht immer hatte. Schön, dass ich endlich auch die Vollversion in die Finger bekommen habe, die ich natürlich gerne mit Euch teile.

Kommentare:

  1. Vielen Dank für das Spiel, ich habs früher immer gerne gespielt und mich gefeut, es wieder gefunden zu haben. Es gibt nur ein Problem: Ich stecke in der Salzhöhle fest. Ich finde das Ziel nicht?!? Hast du einen Tipp?

    AntwortenLöschen
  2. wie krieg ich das auf win7 zum laufen?

    AntwortenLöschen
  3. Lade dir DosBox herunter, Details zur Nutzung von DosBox findest du auf der Website von DosBox.

    AntwortenLöschen